Seminare zur Gewaltfreier Kommunikation, Info-Abende und Gruppen zur Pesso-Therapie

Gewaltfreie Kommunikation Vertiefungskurskurs -Fortlaufender Onlineworkshop an vier Abenden

Montags, 18 – 21 Uhr: 21. November, 5. Dezember, 9. Januar 23 und der 16. Januar 23

4 Abende zum Wiederholen der Grundlagen der GfK mit dem Schwerpunkt auf der Praxis: Eine gemeinsame Forschungsreise, mehr Gewaltfreie Kommunikation in den persönlichen Alltag zu integrieren, im Umgang mit mir selber und im Umgang mit anderen Menschen, um weiter in die Haltung der Gewaltfreien Kommunikation zu wachsen. Gemeinsames Übung in der Gruppe statt nur alleine im Alltag!

Die konkrete inhaltliche Ausrichtung, welche Aspekte der Gewaltfreien Kommunikation wir vertiefen, richtet sich nach den Themen, die den Teilnehmenden gerade wichtig sind. Möglich sind z.B.

  • Ärger und Wut
  • Nein-sagen und Nein hören
  • Selbstbehauptung
  • GfK in die Alltagssprache bringen
  • eigene Glaubenssätze/alte Muster
  • GfK in (Liebes-)Beziehungen
  • GfK und Sex
  • Entscheidungen, innere Konflikte
  • Selbstannahme: wie gehe ich mit mir selber um, wenn ich nicht 100% perfekt bin… u.v.m.

Ich bereite für den Anfang etwas vor und bringe viele Angebote mit.

Ich arbeite prozessorientiert, strukturiert und achtet auf einen respektvollen und empathischen Rahmen. Die einzelnen Abende bestehen meist aus kurzen Inputs, praktischen Übungen und Reflexionsmöglichkeiten. Die Teilnehmenden können an eigenen Themen/Situationen üben, um eine größtmögliche Alltagstauglichkeit und Nachhaltigkeit zu erreichen. Daneben ist Raum für individuelle Fragestellungen, für Tipps und Tricks, Austausch und Spaß.

Voraussetzung: Einführungskurs Gewaltfreie Kommunikation über zwei Tage bzw vier Abende

Kursgebühr
215 €

Anmeldung
der Kurs wird organisiert vom ZIST,  https://www.zist.de, Tel: 08856-93690
bitte dort anmelden

Pesso Kennenlern-Abend

Der Termin dient zum Kennenlernen der Pesso-Methode. Inhalte werden sein:

  • Einstieg und Input zur Pesso Methode
  • Übung(en) zur Pesso Methode für alle
  • Ein (eventuell zwei) Teilnehmenden bekommen die Gelegenheit, eine „Pesso-Struktur“ zu nutzen, in denen ein eigenes Thema bearbeitet wird. Dies dient dem Kennenlernen der Pesso-Methode für die ganze Gruppe.

Daneben wird es Raum für Fragen und Austausch geben.

Termin: am Donnerstag den 8. Dezember 2022 von 17.15 – ca 22.00 Uhr

Ort: Ströme Institut, Hermannstr. 48 (U8, Haltestelle Boddinstr.), Raum 1

Kosten: 30 €

Anmeldung: per mail an kontakt@effektivundgelassen.de

Die Teilnahme erfolgt eigenverantwortlich. Teilnehmer/innen verpflichten sich, persönliche Inhalte vertraulich zu behandeln.

Inhaltliche Informationen zur Pesso-Methode finden Sie hier:

https://www.effektivundgelassen.de/pesso-therapie-pbsp-berlin/

Pesso Therapie Gruppe kompakt

Die Gruppe findet vom Freitag 9. bis Sonntag 11. Dezember 2022 statt. Es gibt 6-8 „Strukturplätze“, daher die Möglichkeit, ein eigenes Thema zu bearbeiten. Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit, ohne eigene Struktur an der Gruppe teilzunehmen.

Inhalte

  • Einstiegs- und Abschlussrunde
  • Freitags, Samstag und Sonntag je nach Anmeldungen 1-4 Strukturen, (d.h. jede Person mit Strukturplatz bekommt im Laufe der Gruppe einmal die Gelegenheit, ein eigenes Thema zu bearbeiten), incl. „Sharing“ Runde.
  • Je nach Zeitbudget Pesso-Übungen für alle
  • Inputs zur Pesso- Methode sowie Zeit für Fragen und Austausch

Termin und Zeiten

Freitag 17.15 – ca 22 Uhr; Samstag 10 – ca 17.00 Uhr (bei 8 Strukturplätzen: 9-18 Uhr); Sonntag 10 – ca 17.00 Uhr (am Samstag und Sonntag kann der Workshop je nach Anzahl der Anmeldungen auch früher enden). Ich empfehle Ihnen, an den Abenden und am Sonntag freie Zeit für sich selber einzuplanen, ohne Verabredungen mit anderen Menschen.

Ort: Ströme Institut, Hermannstr. 48 (U8, Haltestelle Boddinstr.), Raum 1

Kosten

Die Kosten für die Teilnahme mit Strukturplatz sind je nach Selbsteinschätzung des Einkommens

170,-€ bei Einkommen < 1300,-€, 220,-€ bei Einkommen < 1800,-€ 270,-€ bei Einkommen > 1800,-€

Bei Teilnahme ohne eigenen Strukturplatz  95 €

Es ist mir wichtig, dass die Teilnahme nicht am Geld scheitert. Bitte melden – wir finden eine Lösung!

Anmeldung: per mail an kontakt@effektivundgelassen.de

Voraussetzung: Teilnahme an einem Einstiegsabend oder an dem Seminar „mit GfK und Pesso das innere Kind stärken“, sowie die grundsätzliche Bereitschaft, als RollenspielerIn zur Verfügung zu stehen. Die Teilnahme erfolgt eigenverantwortlich. Teilnehmer/innen verpflichten sich, persönliche Inhalte vertraulich zu behandeln

Rücktrittsbedingungen: Ihnen entstehen bei Rücktritt folgende Kosten: bis 6 Wochen vor Gruppenbeginn 20,- €, bis 2 Wochen vorher 30% der Kursgebühr, danach der vollen Betrag.

Pesso Kennenlern-Abend

Der Termin dient zum Kennenlernen der Pesso-Methode. Inhalte werden sein:

  • Einstieg und Input zur Pesso Methode
  • Übung(en) zur Pesso Methode für alle
  • Ein (eventuell zwei) Teilnehmenden bekommen die Gelegenheit, eine „Pesso-Struktur“ zu nutzen, in denen ein eigenes Thema bearbeitet wird. Dies dient dem Kennenlernen der Pesso-Methode für die ganze Gruppe.

Daneben wird es Raum für Fragen und Austausch geben.

Termin: am Donnerstag den 12. Januar 2023 von 17.15 – ca 22.00 Uhr

Ort: Ströme Institut, Hermannstr. 48 (U8, Haltestelle Boddinstr.), Raum 1

Kosten: 30 €

Anmeldung: per mail an kontakt@effektivundgelassen.de

Die Teilnahme erfolgt eigenverantwortlich. Teilnehmer/innen verpflichten sich, persönliche Inhalte vertraulich zu behandeln.

Inhaltliche Informationen zur Pesso-Methode finden Sie hier:

https://www.effektivundgelassen.de/pesso-therapie-pbsp-berlin/

Zufriedene „Innere Kinder“ – kraftvolle Erwachsene

Fortbildung in 3 Modulen

für Menschen die mit Menschen arbeiten und Erfahrung mit Gewaltfreier Kommunikation haben

mit Bärbel Klein und Sophia Kumpmann

Ob als Coach, Mediatorin, Berater oder wenn Sie Seminare geben: In der Arbeit mit Menschen ist das Wissen um die Entwicklungsbedürfnisse als Kind und die Auswirkungen deren Erfüllung bzw. Nicht-Erfüllung auf unser Erwachsenenleben ein wichtiger Teil professioneller Begleitung.

Wurden alters- und entwicklungsbedingte Bedürfnisse nicht angemessen befriedigt, so kann das zu seelischen Verletzungen führen, auch ohne dass schwerwiegende körperliche Gewalt erlebt wurde. Diese Entwicklungstraumata prägen unsere Wahrnehmung, unseren Handlungsspielraum und unsere Bindungsfähigkeit in der Gegenwart als Erwachsene.

Diese Mechanismen zu erkennen, zu benennen und beantworten zu können ist eine der wichtigsten Kompetenzen in der Begleitung von Menschen.

Die Gewaltfreie Kommunikation geht davon aus, dass wir uns als Erwachsene unsere Bedürfnisse eigenverantwortlich selbst erfüllen können. Dieses Potenzial kann jedoch eingeschränkt sein, wenn auf Grund von Entwicklungstraumata unser Stresssystem überfordert ist, alte Bewältigungsmuster anspringen und wir kaum Zugriff auf unsere Kognition haben. Erkennen wir das in der Arbeit mit Menschen nicht, besteht die Gefahr, dass sie in ihren gelernten Überzeugungen stecken bleiben oder gar Retraumatisierung erfahren.

In der Fortbildung vermitteln wir Handwerkszeug und die Sensibilität für eine wertschätzende, achtsame und konstruktive Beziehungsgestaltung, die Raum bietet, „verletzten, kindlichen Anteilen“ zu begegnen und neue, heilsame Erfahrungen zu ermöglichen.

Thematische Kursinhalte:

  • Entwicklungstrauma versus Schocktrauma
  • Stress- und Traumamodelle, u.a. die Polyvagal-Theorie, ROMPC®
  • Entwicklungs- und Beziehungsbedürfnisse
  • Bindungstheorien
  • Pesso Methode (PBSP)
  • Scham und Schuld
  • Ressourcenorientierung

Trainerinnen:

Dieses Seminar habe ich gemeinsam mit Bärbel Klein, zert. Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation (CNVC), konzipiert und freue mich sehr über unsere Zusammenarbeit.

Voraussetzung: Mindestens 10 Tage Training in Gewaltfreier Kommunikation – sprechen Sie uns bei Unsicherheiten gerne an!

Termine:

Modul I: Schwerpunkt Selbsterfahrung (austauschbar mit dem Grundkurs Zufriedene „innere Kinder – kraftvolle Erwachsene“):   2. – 5. Februar 2023, Donnerstag, 14 Uhr bis Sonntag, 14 Uhr

Modul II+III: Schwerpunkt Praxiserfahrung und Kompetenzerweiterung in der Begleitung

22. – 25. Juni 2023 Donnerstag 14 Uhr – Sonntag 14.00 Uhr und

21. – 24. September 2023 Donnerstag 14 Uhr bis Sonntag 14 Uhr

Die Seminarkosten liegen je nach Selbsteinschätzung des Einkommens pro Modul bei  zwischen 360,-€ bei Einkommen < 1300,-€,  460,-€ bei Einkommen < 1800,-€  und 560,-€ bei Einkommen > 1800,-

Hinzu kommen die Kosten für Unterkunft und sehr leckere Vollverpflegung:

Für die gesamte Zeit im Doppelzimmer: 209,-€ pro Person, im Einzelzimmer: 245,-€ pro Person

Es ist uns wichtig, dass die Seminarteilnahme nicht am Geld scheitert. Bitte sprechen Sie uns an, wir finden eine Lösung!

Ort: Altes Forsthaus Germerode, Abteröder Str. 1, 37290 Meißner (Nähe Eschwege)

Anmeldung bei Sophia Kumpmann, kontakt@effektivundgelassen.de; 030-6175784

Rücktrittsbedingungen: Bei Rücktritt gelten folgende Stornogebühren: Bis 12 Wochen vorher entstehen keine Kosten, bis 6 Wochen vorher sind 30% der Kursgebühr zu zahlen, ab 14 Tage vor dem Seminar und bei Abwesenheit die volle Kursgebühr.

Die Teilnahme erfolgt eigenverantwortlich. Teilnehmer/innen verpflichten sich, persönliche Inhalte vertraulich zu behandeln.

Für Fragen: Sophia Kumpmann, kontakt@effektivundgelassen.de und Bärbel Klein,

Die Stimme einer Teilnehmerin:

Liebe Sophia, liebe Bärbel,
zwei Wochen ist es her, dass wir mit Euch die „Inneren Kinder“ bedacht und bearbeitet haben.
Es hat sooooo gut getan! Ich spüre immer wieder die Situation und die Gefühle der liebevollen Eltern nach und merke, was sie bewirken.
Es ist unglaublich, was diese andere – neue – Einstellung mit uns macht.
Seit meinem Einführungskurs in GfK und seit dem Seminar mit Euch, glaube ich an Wunder.
Ich kann meine Bedürfnisse so äußern, dass ich richtig gehört werde. Und ich erfahre Zuwendung und Worte, die auch ich vorher nicht gehört habe.
Ich danke Euch von Herzen für diese Erfahrungen!
Elisabeth W.

Gewaltfreie Kommunikation Einführungskurs -Fortlaufender Onlineworkshop an vier Abenden

Montags, 18-21 Uhr;  6. Februar, 13. Februar, 27. Februar, 6. März

Gut mit sich selbst in Kontakt zu sein, mitzubekommen, ob und warum eine Situation für jemanden stimmt oder nicht – und um was es dabei wirklich geht –, kann eine Herausforderung sein. Dabei ist es die Basis für gute Beziehungen mit anderen Menschen.

Dafür braucht es Selbstreflexion, Selbstempathie und die Fähigkeit, anderen empathisch zuzuhören – doch wie geht das konkret? In Alltagssituationen, egal ob im privaten oder beruflichen Bereich, erleben wir immer wieder Situationen, die uns überfordern, verunsichern, ärgerlich oder ratlos zurücklassen.

Im Workshop wird praktisch anwendbares Handwerkszeug für Gesprächs- und Konfliktsituationen auf Basis der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg vermittelt.

An eigenen Situationen wird praktisch geklärt, wie man
– Unstimmigkeiten für sich selber klären und
– diese ehrlich und respektvoll ansprechen kann,
– einem Gegenüber empathisch begegnet und zuhört, ohne die eigene Klarheit zu verlieren,
– konkrete Lösungen entwickeln kann.

Daneben geht es auch um die Haltung hinter den Worten, wie jenseits von einem Denken von richtig und falsch und der Idee von Schuld eine bedürfnisorientierte Sichtweise zu Vertrauen und Verbindung beiträgt.

Ich arbeite prozessorientiert, strukturiert und achtet auf einen respektvollen und empathischen Rahmen. Die einzelnen Abende bestehen meist aus kurzen Inputs, praktischen Übungen und Reflexionsmöglichkeiten. Die Teilnehmenden können an eigenen Themen/Situationen üben, um eine größtmögliche Alltagstauglichkeit und Nachhaltigkeit zu erreichen. Daneben ist Raum für individuelle Fragestellungen, für Tipps und Tricks, Austausch und Spaß.

Termine

Montags, 18-21 Uhr;  6. Februar, 13. Februar, 27. Februar, 6. März

Kursgebühr
215 €

Anmeldung
der Kurs wird organisiert vom ZIST,  https://www.zist.de, Tel: 08856-93690
bitte dort anmelden

Kommunikation/Dialog mit Andersdenkenden online

3 x Mittwochs von 18 – 21 Uhr: 8., 15. und 22. Februar 2023

Andersdenkende haben die starke Neigung sich aus dem Weg zu gehen. Das ist verständlich, da ja beide Seiten nicht erwarten, dass eine Auseinandersetzung miteinander in irgendeiner Weise konstruktiv werden dürfte. Nur: Wer Andersdenkenden aus dem Weg geht, kann keinen Einfluss auf deren Einstellungen ausüben. Und genauso ist es, wer zwar die Begegnung sucht, aber nur auf Konfrontation aus ist.

Einfluss auf die Einstellungen anderer kann man nicht erzwingen, man kann sich solchen Einfluss höchstens ‚verdienen‘. Und zwar mit einer aufrichtigen Bereitschaft miteinander Dialoge auf einem bestimmten Niveau zu führen. Wichtig dabei ist, dass dieses Niveau noch nicht erreicht ist, wenn Menschen abwechselnd einander Monologe halten! Das Niveau von Dialogen wird maßgeblich dadurch bestimmt, wie groß von mindestens eine der beteiligten Personen die Bereitschaft und Fähigkeit ist, die Meinungen anderer umfassend zu verstehen.
Es ist möglich ein solch umfassendes Verständnis für die Meinungen andere zu entwickeln, auch dann, wenn diese Meinungen ganz entschieden abgelehnt werden. Es braucht aber eine ganze Reihe von Teilfähigkeiten dazu.

Bei diesem Seminar werden auf Basis der Gewaltfreien Kommunikation nach Arbeiten von Marshall Rosenberg konkret umsetzbare Schritte aufgezeigt, durch die die Teilnehmenden diese Teilfähigkeiten in verschiedenen Formaten trainieren können.
Und sie können dabei am eigenen Leib erleben: Sobald eine andere Person in einem Dialog mit mir umfassendes Verständnis für meine vorgebrachte Meinung aufbringt, bin ich weitaus offener dafür, mich mit ihrer Meinung auseinander zu setzen und meine Einstellung zumindest zu überdenken! Und dies passiert auch dann, wenn die Meinungen beider am Dialog Beteiligten himmelweit auseinander liegen.

Vorkenntnisse in Gewaltfreier Kommunikation sind nicht erforderlich. Zugleich ist das Seminar auch für Menschen geeignet, die sich schon vielfach mit diesem Ansatz beschäftigt haben.

Zeiten: 3 x Mittwochs von 18 – 21 Uhr: 8., 15. und 22. Februar 2023

Kosten: 120/150/180 € nach Selbsteinschätzung des eigenen Einkommens

early bird bis 3 Wochen vorher: 20€ Rabatt

Pesso Therapie Gruppe kompakt

Die Gruppe findet vom Freitag 10. bis Sonntag 12. Februar 2023 statt. Es gibt 6-8 „Strukturplätze“, daher die Möglichkeit, ein eigenes Thema zu bearbeiten. Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit, ohne eigene Struktur an der Gruppe teilzunehmen.

Inhalte

  • Einstiegs- und Abschlussrunde
  • Freitags, Samstag und Sonntag je nach Anmeldungen 1-4 Strukturen, (d.h. jede Person mit Strukturplatz bekommt im Laufe der Gruppe einmal die Gelegenheit, ein eigenes Thema zu bearbeiten), incl. „Sharing“ Runde.
  • Je nach Zeitbudget Pesso-Übungen für alle
  • Inputs zur Pesso- Methode sowie Zeit für Fragen und Austausch

Termin und Zeiten

Freitag 17.15 – ca 22 Uhr; Samstag 10 – ca 17.00 Uhr (bei 8 Strukturplätzen: 9-18 Uhr); Sonntag 10 – ca 17.00 Uhr (am Samstag und Sonntag kann der Workshop je nach Anzahl der Anmeldungen auch früher enden). Ich empfehle Ihnen, an den Abenden und am Sonntag freie Zeit für sich selber einzuplanen, ohne Verabredungen mit anderen Menschen.

Ort: Ströme Institut, Hermannstr. 48 (U8, Haltestelle Boddinstr.), Raum 1

Kosten

Die Kosten für die Teilnahme mit Strukturplatz sind je nach Selbsteinschätzung des Einkommens

190,-€ bei Einkommen < 1300,-€, 250,-€ bei Einkommen < 1800,-€ 310,-€ bei Einkommen > 1800,-€

Bei Teilnahme ohne eigenen Strukturplatz  95 €

Es ist mir wichtig, dass die Teilnahme nicht am Geld scheitert. Bitte melden – wir finden eine Lösung! Und das meine ich wirklich.

Anmeldung: per mail an kontakt@effektivundgelassen.de

Voraussetzung: Teilnahme an einem Einstiegsabend oder an dem Seminar „mit GfK und Pesso das innere Kind stärken“, sowie die grundsätzliche Bereitschaft, als RollenspielerIn zur Verfügung zu stehen. Die Teilnahme erfolgt eigenverantwortlich. Teilnehmer/innen verpflichten sich, persönliche Inhalte vertraulich zu behandeln

Anmelde- und Rücktrittsbedingungen:

Nach Ihrer Anmeldung reserviere ich Ihnen eine Woche einen Platz in der Pesso Gruppe, damit Sie in Ruhe die Überweisung tätigen können. Mit Eingang des Teilnamebetrages auf meinem Konto sind Sie sicher angemeldet. Sollte die Gruppe ausfallen, überweise ich Ihnen das Geld selbstverständlich zurück.

Sollten Sie bis 6 Wochen vor Start der Gruppe von Ihrem Platz zurücktreten, entsteht eine Bearbeitungsgebühr von 20 €. Bei Rücktritt zwischen 6 und 2 Wochen vor Gruppenbeginn entstehen Ihnen 50% des Teilnahmebetrages, danach der volle Betrag. Kann eine Person von der Warteliste „nachrücken“, entstehen nur die 20 € Bearbeitungsgebühr.

Ich habe dieses Vorgehen gewählt, da ich mit kleinen Gruppen von 5-8 Menschen arbeite, und zusätzlich auf eine passende Mischung der Geschlechter achten muss. Das Abmelden von nur einer Person kann daher schon einen großen Unterschied machen – das macht die Organisation zu einer Herausforderung und erfordert mehr Klarheit als in großen Gruppen. Wie immer gilt bei mir: bei Fragen, auch finanzieller Art, gerne bei mir melden – wir finden eine Lösung! 

Ehrlich oder nett sein?
Gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg

Ziele: Die Teilnehmer*innen erhalten praktisch anwendbares Handwerkszeug für „schwierige“ Gesprächs- und Konfliktsituationen. Gleichzeitig geht es um ein tieferes Erkennen und Verstehen der eigenen Motive und Handlungen – sowie der des Gegenübers – als Basis dafür, Wege für ein konstruktiveres Miteinander zu finden.

INHALT: Sie möchten im Beruf klarer ansprechen, was Ihnen wichtig ist, und gleichzeitig respektvoll und konstruktiv bleiben? Gerade im beruflichen Alltag können (Konflikt-) Situationen mit Kolleg*innen, Mitarbeiter*innen, Eltern u.a. eine Herausforderung sein, uns verunsichern, verärgern oder ratlos zurücklassen. In diesem Seminar bekommen Sie praktisch anwendbares Handwerkszeug für „schwierige“ Gesprächs- und Konfliktsituationen.
Der Schwerpunkt des Trainings liegt im praktischen Anwenden mit dem Ziel, eine größtmögliche Alltagstauglichkeit und Nachhaltigkeit für Sie zu erreichen. Daneben kommen Austausch und Spaß nicht zu kurz

Seminarinhalte sind u.a.:
– Klarheit bekommen für verfahrene Konfliktsituationen
– „Heikles“ ehrlich und auf konstruktive Art ansprechen
– verstehen, um was es dem/der Anderen geht
– konkrete, alltagstaugliche Lösungen finden.

28.Februar/1. März von 9 – 16 Uhr; Ort: Kopernikusstraße 23, 10245 Berlin

Anerkannt als Bildungsurlaub gemäß §11BiUrlG

Das Seminar wird durchgeführt und organisiert vom Pädalogik Fortbildungsinstitut, Das Seminar ist für Erzieher*innen, Führungskräfte und pädagogische Fachkräfte und hat die Kurs Nr Ü1123

Anmeldeschluss ist der 28. Januar 2023, Anmeldung bei Pädalogik, fortbildung@paedalogik.de

https://www.pädalogik.de/fortbildungsinstitut/kurse/kurs/?kurs=1222&alias=%C3%83%C5%93-1123-Ehrlich-oder-nett?-Gewaltfreie-Kommunikation

Pesso Kennenlern-Abend

Der Termin dient zum Kennenlernen der Pesso-Methode. Inhalte werden sein:

  • Einstieg und Input zur Pesso Methode
  • Übung(en) zur Pesso Methode für alle
  • Ein (eventuell zwei) Teilnehmenden bekommen die Gelegenheit, eine „Pesso-Struktur“ zu nutzen, in denen ein eigenes Thema bearbeitet wird. Dies dient dem Kennenlernen der Pesso-Methode für die ganze Gruppe.

Daneben wird es Raum für Fragen und Austausch geben.

Termin: am Donnerstag den 23. März 2023 von 17.15 – ca 22.00 Uhr

Ort: Ströme Institut, Hermannstr. 48 (U8, Haltestelle Boddinstr.), Raum 1

Kosten: 30 €

Anmeldung: per mail an kontakt@effektivundgelassen.de

Die Teilnahme erfolgt eigenverantwortlich. Teilnehmer/innen verpflichten sich, persönliche Inhalte vertraulich zu behandeln.

Inhaltliche Informationen zur Pesso-Methode finden Sie hier:

https://www.effektivundgelassen.de/pesso-therapie-pbsp-berlin/

Pesso Therapie Gruppe kompakt

Die Gruppe findet vom Freitag 14. bis Sonntag 16. April 2023 statt. Es gibt 6-8 „Strukturplätze“, daher die Möglichkeit, ein eigenes Thema zu bearbeiten. Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit, ohne eigene Struktur an der Gruppe teilzunehmen.

Inhalte

  • Einstiegs- und Abschlussrunde
  • Freitags, Samstag und Sonntag je nach Anmeldungen 1-4 Strukturen, (d.h. jede Person mit Strukturplatz bekommt im Laufe der Gruppe einmal die Gelegenheit, ein eigenes Thema zu bearbeiten), incl. „Sharing“ Runde.
  • Je nach Zeitbudget Pesso-Übungen für alle
  • Inputs zur Pesso- Methode sowie Zeit für Fragen und Austausch

Termin und Zeiten

Freitag 17.15 – ca 22 Uhr; Samstag 10 – ca 17.00 Uhr (bei 8 Strukturplätzen: 9-18 Uhr); Sonntag 10 – ca 17.00 Uhr (am Samstag und Sonntag kann der Workshop je nach Anzahl der Anmeldungen auch früher enden). Ich empfehle Ihnen, an den Abenden und am Sonntag freie Zeit für sich selber einzuplanen, ohne Verabredungen mit anderen Menschen.

Ort Ströme Institut, Hermannstr. 48 (U8, Haltestelle Boddinstr.), Raum 1

Kosten

Die Kosten für die Teilnahme mit Strukturplatz sind je nach Selbsteinschätzung des Einkommens

190,-€ bei Einkommen < 1300,-€, 250,-€ bei Einkommen < 1800,-€ 310,-€ bei Einkommen > 1800,-€

Bei Teilnahme ohne eigenen Strukturplatz  95 €

Es ist mir wichtig, dass die Teilnahme nicht am Geld scheitert. Bitte melden – wir finden eine Lösung! Und das meine ich wirklich.

Anmeldung: per mail an kontakt@effektivundgelassen.de

Voraussetzung: Teilnahme an einem Einstiegsabend oder an dem Seminar „mit GfK und Pesso das innere Kind stärken“, sowie die grundsätzliche Bereitschaft, als RollenspielerIn zur Verfügung zu stehen. Die Teilnahme erfolgt eigenverantwortlich. Teilnehmer/innen verpflichten sich, persönliche Inhalte vertraulich zu behandeln

Anmelde- und Rücktrittsbedingungen:

Nach Ihrer Anmeldung reserviere ich Ihnen eine Woche einen Platz in der Pesso Gruppe, damit Sie in Ruhe die Überweisung tätigen können. Mit Eingang des Teilnamebetrages auf meinem Konto sind Sie sicher angemeldet. Sollte die Gruppe ausfallen, überweise ich Ihnen das Geld selbstverständlich zurück.

Sollten Sie bis 6 Wochen vor Start der Gruppe von Ihrem Platz zurücktreten, entsteht eine Bearbeitungsgebühr von 20 €. Bei Rücktritt zwischen 6 und 2 Wochen vor Gruppenbeginn entstehen Ihnen 50% des Teilnahmebetrages, danach der volle Betrag. Kann eine Person von der Warteliste „nachrücken“, entstehen nur die 20 € Bearbeitungsgebühr.

Ich habe dieses Vorgehen gewählt, da ich mit kleinen Gruppen von 5-8 Menschen arbeite, und zusätzlich auf eine passende Mischung der Geschlechter achten muss. Das Abmelden von nur einer Person kann daher schon einen großen Unterschied machen – das macht die Organisation zu einer Herausforderung und erfordert mehr Klarheit als in großen Gruppen. Wie immer gilt bei mir: bei Fragen, auch finanzieller Art, gerne bei mir melden – wir finden eine Lösung! 

5 – 9. Juli 2023: Sommer Pesso Zeit

In einer Gruppe von 6-10 Teilnehmenden werden wir 5 Tage gemeinsam in einem Haus in der Natur verbringen, und neben den Pesso-Übungen und -Strukturen auch Zeit und z.T. auch Angebote haben, mit der Natur in Verbindung zu kommen, auszuatmen, zu entspannen und dort heilende Impulse mitzunehmen; die genaue Zeitstruktur richtet sich an der Anzahl der Strukturen und der Bedürfnisse aller. Es kann mit und ohne eigenen „Strukturplatz“ teilgenommen werden.

Termin und Zeiten

Mittwoch, den 5. Juli 14 Uhr bis Sonntag den 9. Juli 14 Uhr

Ort das wunderschön gelegene Haus Neudorf, Ort Neudorf 9, 17268 Gerswalde mit Garten, Feuerstelle, Badesee und viel Raum zum Seele baumeln lassen; Anreise

Assistenz und Co-Trainer: Ingmar Dalchow, Trainer Gewaltfreie Kommunikation und für schamanisches Erleben

Kosten

Die Kosten für die Teilnahme mit Strukturplatz sind je nach finanzieller Selbsteinschätzung 190,-€ bei Einkommen < 1300,-€, 250,-€ bei Einkommen < 1800,-€ 310,-€ bei Einkommen > 1800,-€; Teilnahme ohne eigenen Strukturplatz 95 €

Unterkunft: Doppelzimmer: 80 – 120 €; Einzelzimmer: 140 – 180€ (Preis variiert nach je nach Anzahl der Anmeldungen und steht daher erst vor Ort sicher fest)

Vegetarische Vollverpflegung:  (vegan auf Anfrage möglich): wird noch bekanntgegeben

Es ist mir wichtig, dass die Teilnahme nicht am Geld scheitert. Bitte melden – wir finden eine Lösung!

Anmeldung: per mail an kontakt@effektivundgelassen.de

Voraussetzung: Teilnahme an einem Einstiegsabend oder an dem Seminar „mit GfK und Pesso das innere Kind stärken“, sowie die grundsätzliche Bereitschaft, als RollenspielerIn zur Verfügung zu stehen. Die Teilnahme erfolgt eigenverantwortlich. Teilnehmer/innen verpflichten sich, persönliche Inhalte vertraulich zu behandeln

Anmelde- und Rücktrittsbedingungen:

Nach Ihrer Anmeldung reserviere ich Ihnen eine Woche einen Platz in der Pesso Gruppe, damit Sie in Ruhe die Überweisung tätigen können. Mit Eingang des Teilnamebetrages auf meinem Konto sind Sie sicher angemeldet. Sollte die Gruppe ausfallen, überweise ich Ihnen das Geld selbstverständlich zurück.

Sollten Sie bis 6 Wochen vor Start der Gruppe von Ihrem Platz zurücktreten, entsteht eine Bearbeitungsgebühr von 20 €. Bei Rücktritt zwischen 6 und 2 Wochen vor Gruppenbeginn entstehen Ihnen 50% des Teilnahmebetrages, danach der volle Betrag. Kann eine Person von der Warteliste „nachrücken“, entstehen nur die 20 € Bearbeitungsgebühr.

Ich habe dieses Vorgehen gewählt, da ich mit kleinen Gruppen arbeite, und zusätzlich auf eine passende Mischung der Geschlechter achten muss. Das Abmelden von nur einer Person kann daher schon einen großen Unterschied machen – das macht die Organisation zu einer Herausforderung und erfordert mehr Klarheit als in großen Gruppen. Wie immer gilt bei mir: bei Fragen, auch finanzieller Art, gerne bei mir melden – wir finden eine Lösung!